Programme

Die von DZS verwalteten Bildungsprogramme sind sehr vielfältig und umfassen verschiedene Bildungsbereiche. Auf diesen Seiten werden internationale Programme und Aktivitäten vorgestellt, die Förderung in allen Bildungsbereichen anbieten. Die Zielgruppen sind nicht nur inländische Schulen, andere Bildungsinstitutionen oder ihre Schüler und Studenten, es werden auch in Tschechien studierende ausländische Studenten sowie Lehrtätigkeiten tschechischer Lehrer im Ausland gefördert.

Wir hoffen, dass alle, die sich um die Förderung für ihr Bildungsprogramm oder Aktivität bewerben möchten, hier nützliche Informationen finden.

Akademische Informationsagentur

Akademische Informationsagentur

Die Akademische Informationsagentur informiert über die angebotenen Studienaufenthalte im Ausland auf der Grundlage von internationalen Übereinkommen sowie über die weiteren Möglichkeiten bezüglich des Studiums im Ausland.

AKTION Österreich - Tschechische Republik

AKTION Österreich - Tschechische Republik

Die AKTION Österreich – Tschechische Republik ist ein Programm zur Förderung der bilateralen Zusammenarbeit in Bildung und Wissenschaft im  tertiären Bildungsbereich. Gefördert werden Stipendien und Kooperationsprojekte.

 

CEEPUS

CEEPUS

CEEPUS (Central European Exchange Programme for University Studies) ist ein mitteleuropäisches Hochschul-Austauschprogramm, welches auf die regionale Zusammenarbeit im Rahmen von Universitätsnetzen abzielt.

ECVET

ECVET

The European Credit System for Vocational Education and Training (ECVET) improves the quality of mobility and promotes cooperation between schools and businesses in the Czech Republic and abroad. Learning units, which are the cornerstone of the entire system, describe the knowledge, skills and competencies to be acquired by the internship participant. ECVET thus facilitates the recognition of learning outcomes, improves the transparency of qualifications and promotes lifelong learning.

EHP und Norwegische Fonds

EHP und Norwegische Fonds

Das Programm "Zusammenarbeit von Schulen und Stipendien" im Rahmen der neuen Etappe von EHP und der Norwegischen Fonds bietet die Möglichkeit einer internationalen Projektkooperation und Studienaufenthalte in Norwegen, Liechtenstein und Island.

Epale

Epale

EPALE - die Elektronische Plattform für Erwachsenenbildung in Europa - ist eine neue europaweite virtuelle Gemeinschaft für Fachleuchte aus dem Bereich Erwachsenenbildung.

Erasmus+

Erasmus+

Erasmus+ ist ein neues Bildungsprogramm der Europäischen Union für die Jahre 2014 - 2020, welches die Zusammenarbeit und Mobilität in allen Bildungsbereichen, bei der berufsspezifischen Vorbereitung und im Bereich des Sports und der Jugend fördert. Erasmus+ ist der Nachfolger des Programms des lebenslangen Lernens, des Programms Jugend in Aktion und weiterer Programme.

eTwinning

eTwinning

Die Aktivität eTwinning fördert die Online-Kooperation von Schulen und Lehrern mit Hilfe digitaler Technologien.

Eurodesk

Eurodesk

Eurodesk ist ein europäisches Informationsnetz für die Jugend, es ermöglicht jungen Leuten und Personen, die mit der Jugend arbeiten, einen einfachen und schnellen Zugang zu den europäischen Informationen, die Studium, Arbeit im Ausland, Reisen und freiwillige Einsätze betreffen.

Euroguidance

Euroguidance

Das Netzwerk der Europäischen Kommission Euroguidance besteht aus kooperierenden Zentren in 34 europäischen Ländern, deren Ziel die Förderung der europäischen Dimension von Beratung und Mobilität ist. Zielgruppe des Programms sind Beratungsmitarbeiter aus dem Bereich Ausbildung und Beschäftigung, Berater, die im gemeinnützigen Sektor tätig sind, und weitere Beratungsdienstleister.

European Schoolnet

European Schoolnet

Die Vereinigung European Schoolnet (EUN) fördert die Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien (ICT) im Bereich der Ausbildung und einen innovativen Unterricht in den Bereichen Mathematik, Naturwissenschaften und in technischen Disziplinen.

Eurydice

Eurydice

Eurydice ist ein europäisches Informationsnetzwerk, das zuverlässige und leicht vergleichbare Informationen über Bildungssysteme und über die Bildungspolitik in ganz Europa sammelt, verfolgt, verarbeitet und verbreitet.

Evropská jazyková cena Label

Evropská jazyková cena Label

Ziel des Europäischen Sprachensiegels ist es, neue und außerordentliche Aktivitäten im Bereich der Sprachausbildung zu fördern, diese unter der Fachöffentlichkeit zu propagieren und Andere zur Aufnahme solcher Aktivitäten in den Sprachunterricht zu animieren.

EWR-Finanzmechanismus

EWR-Finanzmechanismus

Der EWR-Finanzmechanismus, EEA Grants genannt, dient zur Verringerung des wirtschaftlichen und sozialen Ungleichgewichts innerhalb von Europa. Der Fonds wird von den Ländern Norwegen, Island und Liechtenstein gespiesen.

Lehrer an Europäischen Schulen

Lehrer an Europäischen Schulen

Entsendung von Tschechisch-Lehrern und Lehrern, die für andere Disziplinen zuständig sind, zu europäischen Schulen (Brüssel, Luxemburg, München).

Programm zur Förderung des tschechischen Kulturerbes im Ausland

Programm zur Förderung des tschechischen Kulturerbes im Ausland

Stärkung des Bewusstseins bezüglich des tschechischen Kulturerbes insbesondere durch Entsendung von Lektoren der tschechischen Sprache auf Hochschulen im Ausland und Entsendung von Lehrern zu Landsmannschaften im Ausland sowie Sicherstellung des Studiums für Landsleute in der Tschechischen Republik.

Studium von Ausländern in der Tschechischen Republik

Studium von Ausländern in der Tschechischen Republik

Aktivitäten, die das Hochschulstudium oder Studienaufenthalte von Ausländern - Stipendiaten - an den öffentlichen Hochschulen in der Tschechischen Republik im Rahmen der ausländischen Entwicklungszusammenarbeit oder auf der Grundlage von bilateralen internationalen Übereinkommen über die Zusammenarbeit im Bereich des Schulwesens sicherstellen.

Study in the Czech Republic

Study in the Czech Republic

Die Initiative Study in the Czech Republic (www.studyin.cz) propagiert die tschechischen Hochschulen mit dem Ziel, ausländischen Studenten das Angebot der Hochschulen in der Tschechischen Republik vorzustellen und die tschechischen Hochschulen bei ihren internationalen Aktivitäten zu unterstützen.